×

Eine gesunde Intimzone?

Ja gerne!

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Intimzone und zu unseren Produkten. Damit auch Sie sagen können: Gynofit – und nichts nervt mehr.

Gesunder Intimbereich dank Gynofit

Das Wohlbefinden jeder Frau liegt uns am Herzen. Aus diesem Grund entwickeln wir laufend neue Produkte, welche die Intimflora der Frau stärken. Zum Beispiel zur Intimpflege, Geburtsvorbereitung oder Behandlung von Scheidentrockenheit, Pilzinfektionen und bakterieller Vaginose.

Vaginalprobleme

Leiden Sie unter unangenehmen Empfindungen wie Juckreiz, Brennen oder unerwünschtem Geruch? Trocknet ihre Haut im Vaginalbereich schnell aus und fängt deshalb an zu schmerzen? Das wünscht sich keine Frau für Ihren Intimbereich. So stark wir Frauen auch sind, so leicht wird unsere Intimflora durch unterschiedliche Einflüsse gestört. Das Resultat ist eine geschwächte Abwehr, die es schnell wiederherzustellen gilt.

Zum Expertenrat Produkte
Grafik pH-Wert Vaginalflora

Die Vaginalflora – ein effektiver Schutz gegen unerwünschte Eindringlinge

Die Vaginalflora setzt sich vor allem aus verschiedenen Arten von  Milchsäurebakterien zusammen. Sie verhindern, dass sich andere unerwünschte oder gar schädliche Keime ausbreiten können. Ausserdem schaffen sie einen pH-Wert zwischen 3,8 und 4,5, der eine natürliche Abwehr gegen Krankheitserreger darstellt.

Vaginalflora stärken

Scheidenpilz

Plötzlich brennt und juckt es im Intimbereich. Ist das natürliche Vaginal-Milieu einmal aus dem Gleichgewicht, können sich Pilze auf dem Vaginalpithel einnisten und sich dort übermässig vermehren. Der häufigste Hefepilz, Candida albicans, ist für mehr als 85% der Scheidenpilzinfektionen verantwortlich. Leiden Sie vielleicht an einer Scheidenpilzinfektion? Kein Grund sich zu schämen, denn dies ist eine der häufigsten Infektionen im Intimbereich der Frau.

Symptome
Behandlung

Bakterielle Vaginose

Bei der bakteriellen Vaginose handelt es sich um eine der häufigsten Vaginalinfektionen. Etwa jede dritte Frau ist einmal in Ihrem Leben davon betroffen. Die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten einer bakteriellen Vaginose ist besonders hoch während des gebärfähigen Alters.

Symptome
Behandlung

Vaginalpflege: Schenken Sie sich Klarheit

Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Vaginalpflege und Tipps für das Vorgehen bei Beschwerden. Es gibt keinen Grund, die weibliche Intimzone zur Tabuzone zu erklären. Jede Frau sollte Ihren Körper kennen. So gut, dass Sie sich mit Ihm souverän und sicher fühlt. Dazu möchte diese Rubrik beitragen.

Antwort auf häufige Fragen Expertenrat

Vaginalpflege-Tipps

Tipps, die helfen können, sich vor Scheidenpilz zu schützen:

Handtuecher, Waschlappen, nicht mit Wechsln sparen
Handtücher, Waschlappen – nicht mit Wechseln sparen
Tampons, Binden, Slipeinlagen – Natürlichkeit bevorzugen
Tampons, Binden, Slipeinlagen – Natürlichkeit bevorzugen
Auf dem WC (Wischtechnik) – von vorne nach hinten
Auf dem WC (Wischtechnik) – von vorne nach hinten
Vaginaldusche weglassen!
Vaginaldusche weglassen!

Meine Lösung: Gynofit

Eine Auswahl unserer Produkte

Gynofit Milchsäure Gel 12er-Packung mit Applikator verpackt und unverpack
Milchsäure Vaginal-Gel
Gynofit Vaginal-Gel zur Befeuchtung, 12er-Packung mit Applikator verpackt und unverpackt
Vaginal-Gel zur Befeuchtung
Gynofit Intim Spray
Intimspray
Gynofit Intimpflegetücher unparfümiert, verpackt
Intimpflege-Tücher
Gynofit Smartball Due verpackt und unverpackt mit dem ergänzenden Smart-Gel
Smartball Duo und Smart-Gel
Gynofit Damm-Öl verpackt und unverpackt
Damm-Öl

Haben Sie eine Frage zu einem Produkt oder zu dessen Anwendung?

Sie können sich vertrauensvoll an unsere Produktspezialisten wenden.

Made with by MindStudios